Raus aus der Komfortzone: Die Stärken-Schwächen-Frage (Folge 14)

Podcast-Mikrofon rot

 

Einfach

besser 

bewerben – 

Karriere statt

Bewerbungsfrust

Länge: 11:10 min

Vorstellungsgespräche sind nichts für Kontrollfreaks.

Ob du es magst oder nicht: Früher oder später holen dich deine Gesprächspartner im Vorstellungsgespräch aus der Komfortzone. Die Stärken-Schwächen-Frage ist ein einfaches und ideales Mittel dazu. Dabei steht sie in jedem Bewerbungsratgeber! Damit du trotzdem eine gute Figur abgibst, verrate ich dir in dieser Folge die Hintergründe und wie du diese Frage souverän meisterst.

Was soll diese Frage eigentlich? Eines ist sicher: sie kommt. Nicht zufällig, sondern in einer ganz bestimmten Situation. Ihre Wirkung ist todsicher. Aber den Schrecken nehmen wir ihr gleich heute! 

Interviewer sind Profis. Sie wissen wie sie dich aus der Reserve locken. Die Maske wird fallen. Es ist nur eine Frage der Zeit. Und der Nachfragen. Warum Wehren zwecklos, Mitspielen dagegen eine gute Idee ist,erfährst du in dieser Folge in aller Breite.

So bereitest du dich vor. Nein, es geht nicht um vorbereitete Antworten. Auch nicht darum, dich aus der Affäre zu ziehen. Sondern um Offenheit und ein bisschen Mut. Dass der sich lohnt, erkennst du ganz bestimmt.

Vorbereitung hilft! Mit guter Vorbereitung gehst du entspannt ins Vorstellungsgespräch und meisterst die Stärken-Schwächen-Frage souverän!


Noch Fragen?

per eMail: nachgefragt@jobsuche.rocks

oder

per Kontaktformular

Lust auf mehr?

Anmelden und keine Podcast-Folge mehr verpassen!