Hilfe, ich muss mich auf ein Gehalt festlegen! (Folge 9)

Podcast-Mikrofon rot

 

Einfach

besser 

bewerben – 

Karriere statt

Bewerbungsfrust

Länge: 7:15 min

Hoch oder niedrig? Pokern oder wohl überlegt?

Ein Gehalt festlegen, gleich zu Beginn, ohne irgendetwas über Unternehmen und Job zu wissen? Schwierig, das klingt nach Blindflug. Trotzdem erwarten viele Arbeitgeber das von dir. Wie du damit umgehst, dich geschickt aufstellst und welche Möglichkeiten du hast, erfährst du in dieser Episode. 

Hoch oder niedrig? Rein ins Anschreiben oder rauslassen? Richtig oder falsch gibt es nicht. Wie du dahin kommst, dein gewünschtes Gehalt festlegen zu können und ob du die Zahl angibst oder nicht, erörtere ich in dieser Episode ausgiebig.

Der strategische Plan. Viele Faktoren beeinflussen das passende Gehalt. Vom rechnerischen Ansatz bis zum Bauchgefühl, hier ist alles drin.

Anschreiben und Telefonat mit der Personalabteilung. Wenn du dich gegen die Nennung deiner Gehaltserwartung entscheidest, ist ein Anruf der Personalabteilung wahrscheinlich. Welchen Spielraum du dann hast und wie du damit umgehst, erfährst du hier. Auch von guten Informationsquellen, was du bei einem Umzug für den Job tun solltest und wie du deinen Gehaltswunsch schließlich angibst, sind unsere Themen.

Überleg’ dir so früh wie möglich, was du verdienen willst. Aus dem Stegreif dich auf ein Gehalt festzulegen, macht dich angreifbar. Nach dieser Folge kannst du das besser!


Noch Fragen?

per eMail: nachgefragt@jobsuche.rocks

oder

per Kontaktformular

Lust auf mehr?

Anmelden und keine Folge mehr verpassen!