Werteorientierte Mitarbeitergewinnung – was ist das?

Wenn mit Stellenanzeigen fast nichts mehr geht, braucht das Recruiting innovative Methoden. Damit die Personaldecke gar nicht erst löchrig und der Unternehmenserfolg gefährdet wird, setzen wir in der Mitarbeitergewinnung auf einen anderen Methodenkoffer:

  • Wir erhöhen Ihre Sichtbarkeit als Arbeitgeber,
  • wecken Wechselwünsche durch authentische Darstellung Ihrer Arbeitsplätze,
  • arbeiten mit Jobbeschreibungen, die auf Storytelling setzen und ganz ohne die typischen Buzzwords auskommen und 
  • sorgen für eine astreine Candidate Experience. Gute Erfahrung, guter Ruf!
  • Vor allem anderen setzen wir auf Werte-Kongruenz. Weil gerade die Übereinstimmung von Visionen und Werten den Unterschied macht zwischen Mitarbeitern und echten Leistungsträgern, spielt in unseren Kandidatenprofilen der Mindset unserer Kandidaten eine große Rolle.  

Ihre Arbeitgebermarke: Als Arbeitgeber sind Sie einzigartig!

Haben Sie sich jemals gefragt, warum Ihre Mitarbeiter bei Ihnen arbeiten und nicht irgendwo anders? Am Geld wird es wohl nicht liegen, denn wahrscheinlich zahlen Sie branchenintern und regional übliche Gehälter. Die wahren Gründe liegen woanders: Betriebsklima, Führungsstil, Zuschnitt von Verantwortung, Entwicklungsmöglichkeiten, Erreichbarkeit und geografische Lage Ihres Firmenstandortes sind Beispiele, warum sich Mitarbeiter lange Jahre in einem Unternehmen wohlfühlen.

Nichts davon muss herausragend sein. Es sind die kleinen Alltagsdinge rund um den Arbeitsplatz, die Arbeitgebertreue und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter bedingen. Genau diese individuelle Mischung alltäglicher Arbeitsplatzmerkmale macht Sie zum einzigartigen Arbeitgeber. Zusammen machen sie Ihre Arbeitgebermarke aus. Darin liegt übrigens auch die Stärke von Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programmen: Ziemlich alltäglich Arbeitsplatzmerkmale, menschlich und ohne großen Rahmen präsentiert, überzeugen. Episoden aus dem Arbeitsalltag, die emotional binden und nachhaltig wirken. So geht Mitarbeitergewinnung heute!

Genau da setzen wir an, wenn wir Ihre Arbeitgebermarke erfassen. Es liegt in der Natur der Arbeit einer Personalberatung, viele Unternehmen aus der Nähe kennen zu lernen. Mit der Zeit sind uns unsere Kunden so vertraut wie Nachbarn. Daher fällt es uns leicht, Unterschiede und Besonderheiten zu erkennen – und sichtbar zu machen. Eine wirksame Arbeitgebermarke, ganz ohne teure Employer Branding-Maßnahmen, das ist unser Ziel.

Werfen Sie doch einfach einen Blick in die Arbeitgeberprofile unserer Kunden! Und wenn Sie erfahren möchten, wie wir Ihre Arbeitgebermarke präsentieren, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Arbeitgeber-Sichtbarkeit: So gestalten Sie wirksame Stellenanzeigen

Fast immer beginnt die Mitarbeitergewinnung mit einer Stellenanzeige in Print oder Social Media. Die aktuelle Arbeitsmarktsituation hat die Personalsuche zu einem zähen Geschäft gemacht. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen suchen oft lange und mühsam, bis eine Neubesetzung gelingt. Sind Active Sourcing und Employer Branding nicht die besseren Mittel in einer von Bewerbermangel geprägten Zeit?  Die Frage ist berechtigt. Allerdings sind beide ressourcenintensive Strategien, die sich für kleine und die meisten mittelständischen Unternehmen nur schwer rechnen. Wenn Team und Budget für das Personalmarketing begrenzt sind, geht es auch anders: Schneiden Sie Ihre Stellenanzeige so genau auf Ihre Zielgruppe zu wie möglich, werben Sie für Ihre Arbeitsplätze!

Jobwechsler wollen wissen, was sie am neuen Arbeitsplatz erwartet.  Nicht nur die Übereinstimmung mit den Anforderungen des Jobs zieht. Sondern vor allem die Übereinstimmung auf der menschlich-emotionalen Seite, aber auch ganz praktische Alltagsfragen: Gefällt mir die Vision des Unternehmens? Passen die Unternehmensziele zu mir? Gibt es Parkplätze? Kann ich in der Mittagspause Dinge erledigen?  Mitarbeitergewinnung profitiert vom Storytelling. Setzen Sie klare Akzente! Glaubhafte Episoden aus dem Arbeitsalltag erhöhen die Motivation zur Bewerbung und erzeugen schon früh eine emotionale Bindung an Ihr Unternehmen. 

Beispiele für emotional überzeugend gestaltete Stellenanzeigen finden Sie unter unserer Rubrik Jobangebote. Sie interessieren sich für eine effizientere Gestaltung Ihrer Stellenanzeigen? Einfach das Kontaktformular ausfüllen oder gleich einen Termin vereinbaren!

Wechselwünsche wecken: Warum Direktansprache wirkt

Posts zum Thema Direktansprache

Dem Abwerben bei der Konkurrenz und der Direktansprache passender Kandidaten über Bewerberportale sind in Deutschland durch rechtliche Vorgaben Grenzen gesetzt. Dabei kann das Active Sourcing, eine sehre effiziente Methodik der Direktansprache, den Erfolg der Mitarbeitergewinnung deutlich steigern:

  • Passende Kandidaten finden. Die Technik der Booleschen Suche macht es möglich, sehr genaue Suchparameter zu setzen und die Ansprache der gefundenen Kandidaten auf diejenigen zu begrenzen, die die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten mitbringen. Der Turbo für Ihre Mitarbeitergewinnung!
  • Wechselbereitschaft wecken. Im Idealfall lässt sich Leistungsträgern über Active Sourcing ein so genau passendes Angebot präsentieren, dass ihre Wechselbereitschaft weckt wird. So lassen sich ideale Kandidaten schnell und verlässlich an das Unternehmen binden und dabei die Konkurrenz weitgehend ausschalten.
  • Kontakt halten und pflegen. Während die Bewerbung auf eine Stellenanzeige erst ab dem Vorstellungsgespräch zur zweiseitigen Kommunikation wird, hat der direkt angesprochene Kandidat vom ersten Moment an einen Ansprechpartner. Kann ihn jederzeit kontaktieren, Fragen stellen oder den Stand der Bewerbung erfahren. Auch dem Recruiter bietet Active Sourcing viele Möglichkeiten zum Beziehungsaufbau.

Active Sourcing ist eine anspruchsvolle Form der Mitarbeitergewinnung, die volle Aufmerksamkeit, proaktives Vorgehen und ein gutes Zeitmanagement erfordert – neben fachlicher Kompetenz und vertrieblichem Geschick. Wir setzen in unserer Direktansprache schon seit 2010 Active Sourcing ein. Das Feedback unserer Kunden zeigt, dass diese Entscheidung richtig war. Sie wollen auch von effizientem Active Sourcing profitieren? Dann sprechen Sie uns einfach an! Sie haben es ganz eilig? Dann hilft unsere Online-Terminvereinbarung!

Candidate Experience: Bauen Sie Ihre Arbeitgebermarke auf!

Vorstellungsgespräch, Reaktionszeiten nach Eingang der Bewerbung, Antwortverhalten am Telefon – alle diese Erlebnisse prägen den Eindruck, den ein Bewerber von Ihrem Unternehmen gewinnt: die Candidate Experience. Wie Bewerber  ein Unternehmen sehen, lässt sich am besten an Erfahrungsberichten bei Bewertungsportalen wie Kununu oder Glassdoor ablesen. Zwar bieten diese Bewertungsplattformen die Möglichkeit, unliebsame Bewertungen zu kommentieren und so ins richtige Licht zu rücken. Doch das kluge Unternehmen baut vor und antizipiert in weiser Voraussicht, wie Bewerber den Kontakt erleben. Wer Bewerberinteressen kennt und für eine positive Candidate Experience sorgt, wird schnell positiv überrascht. Das wünschen sich Bewerber:

  • Rückkopplung. Bewerber erleben den Einstellungsprozess oft als undurchsichtig und langwierig. Eingangsbestätigung und Absageschreiben erzeugen Transparenz und hinterlassen einen positiven Eindruck. Häufig erfahren Bewerber auf telefonische Nachfragen wenig bis nichts über den Sachstand ihrer Bewerbung. Wer einen Zeithorizont für die Besetzung angibt und eine Rufnummer für anschließende Nachfragen angibt, begrenzt das Nachfrageaufkommen und wirkt verbindlich.
  • Offene Kommunikation. Bewerben ist ein aufwändiger Langstreckenmarathon. Wenn nach dem Vorstellungsgespräch nur eine nichtssagende Absage kommt, reicht das oft für eine negative Bewertung. Kleine Tipps zur Verbesserung der Bewerbung sprechen für Wertschätzung der Person und lassen sich durchaus AGG-konform formulieren.
  • Verbindlichkeit. Wer als Arbeitgeber auf seiner Karriereseite mit offener Kommunikation wirbt, sollte das auch im Recruiting-Prozess zeigen. Wer von Wertschätzung im Umgang mit Mitarbeitern spricht, darf Bewerber nicht anders behandeln. Ob es tatsächlich schlanke Prozesse und flache Hierarchien gibt, ist auch für Bewerber erkennbar.

Eine gute Candidate Experience kostet Zeit und Arbeitskraft. Wenn pro Jahr nur wenige Mitarbeiter eingestellt werden, muss diese Aufgabe oft nebenbei erledigt werden. Die Qualität leidet dann oft unter der normativen Last des Alltags. Damit Bewerber von Tag eins an einen guten Eindruck erhalten, sorgen wir stellvertretend für unsere Kunden für eine gute Candidate Experience. Wie das auch auf Ihre Arbeitgebermarke wirkt, erläutern wir Ihnen gern. Schreiben sie uns einfach eine Nachricht oder vereinbaren Sie gleich einen Termin zu einem unverbindlichen Erstgespräch.

Mitarbeitergewinnung: Die Besten? Die Richtigen!

Müssen es eigentlich immer die Besten sein? Nachgewiesene Leistungsträger und Absolventen mit Spitzennoten suchen nicht lange nach einem neuen Job. Ihre Verfügbarkeit am Arbeitsmarkt ist gleich null, denn sie werden schnell mit guten Angeboten überhäuft. Nicht immer entpuppen sich diese Besten aber als optimale Besetzung – Unterforderung führt schnell zur inneren Kündigung, selbst wenn alle anderen Aspekte passen.

Bei der optimalen Besetzung geht es um viel mehr als nur um die fachliche Passung. Aus Kandidatensicht spielen viele Faktoren mit, damit der neue Arbeitsplatz mit der persönlichen Lebensplanung harmoniert. Entwicklungsmöglichkeiten und anspruchsvolle Aufgaben sind individuell ausgeprägte Ansprüche an die fachliche Seite. Aber auch die Lage und die damit verbundene Balance zwischen Arbeit und Familie ist wichtig.

Leistungsbereitschaft und Motivation sind keine festen Größen. Sie hängen stark von der Übereinstimmung der Wertewelt mit dem Arbeitgeber ab. Der Umgang mit Freiräumen, die Erwartung an klare Aufgabenstellung und die Bereitschaft, Lösungswege selbst zu suchen gehören in diese Kategorie. Doch lassen sich solche Details in der Recruitingphase überhaupt klären?

Aus der Erfahrung von inzwischen vier Jahren beantworten wir diese Frage mit einem klaren Ja. Seit 2014 arbeiten wir mit dem Persona-Konzept, unser Recruiting profitiert davon. Hohe Treffgenauigkeit und Passung der von uns begleiteten Besetzungen sprechen dafür. Sie wollen mehr erfahren? Dann vereinbaren Sie doch einfach einen unverbindlichen und kostenfreien Gesprächstermin oder kontaktieren uns schriftlich.