Initiativbewerbung ja – aber so wird das nichts! (Folge 36)

Podcast-Mikrofon rot

 

Einfach

besser 

bewerben – 

Karriere statt

Bewerbungsfrust

Länge: 7:13 min

Initiativbewerbung ja – aber so wird das nichts!

Initiativbewerbungen bekomme ich häufig auf meinen Tisch. Aber diese hier war etwas ganz besonderes. Hier war so ziemlich alles schief gelaufen. Damit es dir nicht auch so geht, schauen wir uns diese Initiativbewerbung mal genauer an. 

Wer sein PRoblem auusspricht, dem kann geholfen werden. Das gilt auch bei der Bewerbung – vorausgesetzt, sie erfüllt ein paar minimale Kriterien. Von der Ansprache des Adressaten an.

Sag klar und deutlich, welchen Job du suchst. Wenn die Initiativbewerbung das offen lässt, kann das seine Gründe haben. Hilfreich ist das nicht. Welche Rolle dein berufliches Ziel  dabei spielt und warum es so wichtig ist, erfährst du in dieser Folge.

Kein Lebenslauf erklärt sich von allein. Ein krummer Lebenslauf ist kein Beinbruch. Wenn du weißt, was du gerne machst und was dir liegt, dann gehört das in deine Bewerbung rein. Nur wer klar sagt, was er sucht, kann fündig werden!

Bewerben ist Werben in eigener Sache. Stell dich so klar wie möglich dar! Dann stehen die Chancen gut, dass aus der Initiativbewerbung dein nächster Job wird.

Lust auf mehr?

Anmelden und keine Podcast-Folge mehr verpassen!