Generation 50plus: Mehr alte Hasen!

In gemischten Teams steckt viel Potenzial, aber auch nicht unerhebliche Mengen an Zündstoff. Das stimmt, wenn Jungdynamiker auf Hierarchiedenker stoßen, Innovative auf Traditionalisten – aber auch, wenn die Generation 50Plus mit Berufsanfängern gemeinsam ein Team bilden sollen.

Einige Unternehmen haben den Schritt gewagt, auf altersgemischte Teams zu setzen. Dieser Bericht aus der Westfälischen Zeitung zeigt an zwei Beispielen Vorteile und Probleme auf, offen und ohne zu beschönigen.

Es geht nicht immer leicht. Aber wenn sich Alt und Jung zusammenraufen, zu Toleranz und Respekt bereit sind, entsteht mehr Power als in altersgleichen Teams. Schön, das zu lesen! Und außerdem ein gutes Bespiel für das alte physikalische Gesetz von Reibung und Wärme.

 

 

Bildnachweis: (c) auremar, fotolia.com